Logo Ente

AWIA UNDERGROUND

DAS ORTUNGSSYSTEME DAS UBERWACHEN UND DIE DIAGNOSTIK DER MASCHINEN IN DEN BERGBAU UNTERGRUNDBETREB

Das System ist für die unterirdische Minen und Tagebergbau bestimmt. Es ermöglicht die Kontrolle und die Optimierung der Kosten der Instandhaltung der selbstfahrenden Bergbaumaschinen, der Fahrzeuge, der Erdbohrer, der Lokomotiven, der Behälter sowie der Wiegesysteme.

Das überirdische System arbeitet mit einem Kommunikationssystem zusammen, welches die Daten des GPS- Empfängers (Geschwindigkeit, Entfernung, Position) sowie der anderen, auf der Maschine verteilten, Sensoren (Sonde des Niveaus des Treibstoffes, Durchflussmesser, Sensor der Umdrehungen des Motors, Magistrale CAN u. ä.) sammelt. Als nächstes werden die Daten durch das schnurlose Netz GSM auf einen Server übertragen, auf dem sich alle gespeicherten Informationen über die Maschinen befinden. Die Darstellung der erhobenen Daten kann mit dem Web-Browser, von jedem beliebigen Computer aus, geschehen.
Im Untertage- Bergbau findet die Lokalisierung der Maschinen in Anlehnung an die Technologie RFID statt und die von den Objekten übertragenen Daten werden schnurlos (WiFi, DOTRA u. ä.) direkt in das Netzwerk des Bergwerks  übertragen.

Das System lokalisiert die Maschinen, ermittelt Informationen zur Diagnose der Entnahme des Treibstoffes und verifiziert den Verbrauch. Die Entnahme des Treibstoffes erfordert das vorherige Einloggen mit Hilfe der kontaktlosen Karte RFID, welche an das Kartenlesegerät gehalten werden muss, um die Pumpe zu aktivieren.  Eine solch Lösung verhindert die Entnahme von Treibstoff ohne eine Autorisierung. Mit Hilfe der magnetostriktiven Sonde und des, bei dem Behälter installierten Computers (Funkenlose Anschluss) kann die Befüllung des Behälters und die Menge des aufgenommenen Treibstoffes von einem Bediener überwacht werden. Jedes Ereignis der Befüllung wird in dem System mit Datum und Uhrzeit des Auftankens notiert, dies ermöglicht den Vergleich der Menge des aufgenommenen Treibstoffes mit dem Treibstoff in einer konkreten Maschine. Das beugt den passivem Treibstoffverlust vor. Der ganze Überwachungsprozess findet automatisch, ohne die Möglichkeit des Eingriffes in die Messschaltung, statt.

Das System ermöglicht die Entnahme und die Darstellung der Systemdaten der Waagen, welche auf Verladefahrzeuge, Bagger beziehungsweise auf den Absetzkipper montiert sind.
Alle Daten der Maschinen, Fahrzeuge, Bohrmaschinen, Lokomotiven, Behältern sowie der Waagensysteme werden auf einem Server gesammelt und online visualisiert in dem Web-Browser. Die Aufgabe der Anwendung ist die Darstellung und Anzeige der Messdaten von den Geräten, welche auf den Maschinen installiert sind, in für den Benutzer leserlicher Form.
Der Aufbau des Systems besteht aus Modulen. Die Systemkonfiguration sowie der Umfang der zugänglich gemachten Funktionen hängt maßgeblich von den Ansprüchen des Kunden ab und kann seinen Bedürfnissen angepasst werden.

Die Anfragen richten Sie bitte an:

  • +48 32 33 82 200
  • marketing@ente.com.pl

Broschüre:


pdf AWIA Underground Eng (159 KB)