Logo Ente

AWIA EMERGENCY

DAS ÜBERWACHUNGSSYSTEM DER FAHRZEUGE DER RETTUNGSDIENSTE

Das System AWIA Emergency hat vor allem die Aufgabe der aktuellen und stetigen Lokalisation der Fahrzeuge. Dank der Software hat der Einsatzleiter die Möglicheit die Lage der Fahrzeuge sowie den Status ihrer Arbeit 24h zu überwachen. Das System identifiziert, ob das gegebene Fahrzeug in Bewegung ist, ob es hält, beziehungsweise ob der Motor eingeschaltet ist.

Außer der aktuellen Lage erhält der dyzpozytor Informationen über die Geschwindigkeit des Fahrzeuges, den Stand der Beladung und den Stand der Akkus. Der Ausbau des Systems um das Lesegerät der Identitätskarten erlaubt die Aufnahme der Personalien des Autofahrers sowie die Berechnung seiner Arbeitszeit. Dank der Software existiert die Möglichkeit die Arbeitszeit des Autofahrer auszurechnen.

Der Ausbau des Systems mit dem Modul AWIA Terminal erlaubt den Einsatz in öffentlichen Fahrzeugen ( Polizei, Stadtpolizei, Feuerwehr, Rettungsdienst). Das Terminal bildet die, in beiden Richtungen funktionierende, Kommunikationsschnittstelle zwischen einem Einsatzleiter und dem Personal des Fahrzeuges.
Auf seinem Display können die Nachrichten angezeigt werden und/oder direkt von der Leitstelle gesandte Mitteilungen eines Auftrages.

Die Besatzung des Fahrzeuges hat die Möglichkeit den Status über die ausgeführten Arbeiten zu übersenden. Das optionale Anschließen eines Thermodruckers erlaubt das direkte Ausdrucken der gesendeten Aufträge für  das Personal des Fahrzeuges.
Die Geräte des Systems besitzen die Genehmigungen in Übereinstimmung mit der Direktive 2004 / 104 / WE ausgegeben von dem Infrastrukturminister.
Zusätzlich befindet sich das Hauptmodul des AWIA Locator auf der Liste der Geräte, welche eine positive Beurteilung der Sicherheit vor Diebstahl, welches von dem Industrieinstitut veröffentlicht wurde.

Vorteile:

  • Die Verbesserung der Sicherheit durch das ständige Monitoring der Fahrzeuge
  • Die Möglichkeit der Analyse der Reaktionsfähigkeit nach Meldungen, einschließlich mit der Anfahrt an den Platz der Meldung
  • Die bedeutende Kostenreduktion der Unterhaltung der Flotte
  • Erleichterung bei der Planung der Routen und die Leistungssteigerung des öffentlichen Dienstes
  • Der schnelle und dauerhafte Kontakt zwischen des Personals des Fahrzeuges und der Leitstelle sowie die Möglichkeit der Sendung von Mitteilungen in grafischer Form durch den Einsatzleiter (bei der Integration mit dem Terminal)

Die Anfragen richten Sie bitte an:

  • +48 32 33 82 200
  • marketing@ente.com.pl

Broschüre:


pdf AWIA Emergency Eng (462 KB)