Logo Ente

AWIA GIM

DAS ÜBERWACHUNGSSYSTEM DER SCHULAUTOBUS

Das Überwachungssystem Gimbus AWIA GIM wurde projektiert mit dem Ziel, die Sicherheit der Kinder während der Anfahrt zu den Schulen und zu den Kindergärten zu vergrößern. AWIA GIM erlaubt es, die Dienstleistungsqualität vom Fremdfirmen zu kontrollieren. Dank der weiterentwickelten Funktion Berichte und Diagramme zu erstellen, erleichtert das System die Abrechnung mit den Fuhrunternehmen.

Das System ist bestimmt für Gemeinden, Kreise und Städte, welche auf der Grundlage des Gesetzes vom 8. März 1990 über die kommunale Selbstverwaltung, verpflichtet sind zur Organisation des Transportes der Schulkinder zu den Schulen und Kindergärten.
Die Vorzüge des Systems aus den Blickwinkeln:

Die Gemeinden:

  • das Monitoring der Qualität der erbrachten Dienstleistung der Fahrt der Kinder zu den Schulen und Kindergärten
  • die präzise Bestimmung der Zeit und der gefahrenen Kilometer
  • die Möglichkeit des realen Abrechnens mit dem Fahrer
  • die vollständige Information über die Mengen beförderten Kinder
  • ein fundierter Ursprung für Analysen und Prognosen
  • die Kontrolle der Kraftstoffwirtschaft

Die Schulen:

  • die Information über die Lage des Gimbus in Echtzeit
  • die Information über die sich im Gimbus befindlichen Kinder

Die Eltern:

  • die Möglichkeit der Verhinderung der Gimbus- Nutzung nach dem Genuss von Alkohol
  • die Information über die Lage des Gimbus in Echtzeit
  • die Information ob das Kind an der richtigen Haltestelle in den Gimbus eingestiegen/ ausgestiegen ist oder ob es sich noch im Gimbus befindet
  • Vergrößerung der Sicherheit der Kinder, insbesondere für Kinder mit Behinderungen

Die Grundbestandteile des Systems AWIA GIM - das Modul zur Lokalisation und Datenübertragung AWIA Locator LC sowie der Kartenleser AWIA RIF. Beide haben die, von dem Minister für Verkehr, Bauwesen und maritimen Angelegenheiten ausgegebene, Genehmigung für Fahrzeugtypen dieser Baugruppe. Die Zulassungen sind nach positiven Untersuchungsergebnissen ausgegeben worden in Übereinstimmung mit den Direktiven 2004 / 104 / EG sowie dem Reglement  Nr. 10 EKG UNO, welche autorisierte Forschungslabors ausgeführt haben.

Die Anfragen richten Sie bitte an:

  • +48 32 33 82 200
  • marketing@ente.com.pl

Broschüre:


pdf AWIA GIM eng (1.46 MB)