Logo Ente

AWIA VEHICLE EXPLORER

DAS ÜBERWACHUNGSSYSTEM DER FLOTTE DER FAHRZEUGE

Das System AWIA VEHICLE ist nicht lediglich ein Überwachungssystem, sondern auch ein das Flottenmanagement der Fahrzeuge unterstützende moderne Werkzeug. Das ist die optimale Lösung um logistisches Handeln zu koordinieren und die Kontrolle der Arbeit durchzuführen.

Die angebotene Lösung ermöglicht u. a.:

  • Der online 24-Stunden Zugang zu allen Informationen über die Flotte der Fahrzeuge
  • Überwachung des Kraftstoffverbrauch
  • Die Analyse der zurückgelegten Strecken
  • Speichern der Parameter das Fahrzeug (die Funktion des Flugdatenschreibers)
  • Kontrolle der Arbeitszeit der Autofahrer
  • Identifizierung der privaten Fahrten
  • Die Übersicht über die Termineinhaltung von technischen Untersuchung, die Garantieinspektion und die Haftpflichtversicherungen
  • Senkung der Betriebskosten der Fahrzeuge; Erhöhung der Sicherheit der Arbeitnehmer, der Fahrzeuge sowie der beförderten Güter
  • Erhöhung der Wirksamkeit der Arbeit
  • Die Kontrollmöglichkeit des Zuganges zu den genutzten Fahrzeugen mit Hilfe der Näherungskarte
  • Die Beschaffungsmöglichkeit der zusätzlichen Senkung der Versicherung

Das System AWIA VEHICLE zeichnet sich durch die Modulbauform aus, dank diesem kann es in einem beliebigen Moment erweitert werden. Die Systemkonfiguration sowie der Bereich der Funktionen hängen von den Ansprüchen des Kunden ab und sind seinen individuellen Bedürfnissen angepasst.

Die Grundversion des Systems besteht aus folgenden Elementen:

  • Das Gerät AWIA Locator LC welches auf dem Fahrzeug installiert wird, ermöglichendt die Lokalisierung des Fahrzeugs per GPS sowie die Einsicht der Parameter seiner Bewegung. Mit Hilfe des eingebauten Moduls GSM findet die Datenübertragung aus dem Fahrzeug zu einem System statt
  • Die Applikation AWIA Vehicle Explorer ermöglicht dem Benutzer den Zugang zu dem System im Web-Browser. Dadurch sind die Messdaten aus den installierten Geräten jederzeit online einzusehen

Optional kann das System um solche Elemente erweitert werden:

  • Die Treibstoffsonde - die präzise Ausmessung der Menge des Treibstoffes in einem Behälter
  • Das AWIA-Terminal – das Terminal besitzt die Funktionen eines Zeichenterminals mit Tastatur und LC-Display sowie Kartenleser RFID und der Peripheriegerätetreiber
  • AWIA Audio- - ermöglicht Kommunikation via Stimmübertragung, z.B. zwischen Fahrzeugführer und Einsatzstelle
  • AWIA RFID - der Kartenleser zur Identifizierung der Fahrzeugführer
  • Das Lesegerät der Pastillen DALLAS – welche eine alternative Art einer Identifizierung des Fahrzeugführers ermöglichen
  • Die Kamera CCTV - Bilder aus dem Innenraum des Fahrzeuges speichert
  • Der Drucker –die z.B. die zu dem Fahrzeugführer übersandten Aufträge drucken ermöglicht
  • Diagnostik CAN –ermöglicht das Auslesen gespeicherter Daten über den Anschluss CAN
  • Das Digitale Eingangs- und Ausgangsmodul – ermöglicht die Erweiterung des Systems im Fahrzeug um weitere digitale Ein- und Ausgänge
  • Das Modul der Analogeingabe - ermöglicht die Erweiterung des Systems im Fahrzeug um weitere analoge Eingänge
  • Die Alarmfernbedienung mit Empfänger - mit seiner Hilfe kann der Führer des Fahrzeuges z. B. einen Überfall signalisieren

Der Aufbau des Systems:

Beispiele der, für den Benutzer generierten, Berichte:

  • Bericht der Routen
  • Bericht der Routen mit Unterteilung in Dienst- und private Routen
  • Bericht der Gebiete
  • Bericht der Städte
  • Bericht des Kraftstoffverbrauches
  • Bericht der Ereignisse
  • Bericht der Benutzer
  • Bericht des Tankens
  • Bericht der Geschwindigkeitsübertretungen
  • Bericht der Stopps
  • Bericht der Tätigkeit der Fahrzeuge
  • Bericht der Aktivität des Benutzers
  • Bericht der Aktivität der Fahrzeuge

Die Anfragen richten Sie bitte an:

Broschüre:


pdf AWIA Vehicle ENG (896 KB)